Luxus Handtaschen

Galliano Handtaschen



Galliano ist der Name des international bekannten und erfolgreiche Modelabels des gleichnamigen britischen Modedesigners John Galliano.
Das Modeunternehmen des exzentrischen Briten steht selbst für ebenso extravagante wie nicht selten ausgeflippte Mode für Damen und Herren, sowie hochwertige Modeaccessoires und Lederwaren, wie Galliano Handtaschen.

Das Unternehmen

Gegründet wurde das Modelabel Galliano von dem gleichnamigen britischen Modeschöpfer John Galliano. Der Brite mit spanischen Wurzeln, seine Mutter Spanierin, sein Vater aus Gibraltar, studierte Modedesign an dem renommierten St. Martins College of Art & Design in London.

Die Abschlusskollektion „Les Incroyables“, bei der er sich von der Französischen Revolution inspirieren ließ und die er als Abschlussarbeit seines Studiums 1984 zeigte wurde ein riesiger Erfolg und prägte auch in den Folgejahren die späteren Arbeiten des britischen Designers.

Die extravaganten und ausgefallenen Entwürfe und Modeshows des Designers zogen auch danach häufig ihre Inspiration aus geschichtlich bedeutenden Epochen.

1984 gründete John Galliano auch zugleich sein eigenes, nach ihm benanntes Modelabel. Die skurrilen und nicht selten ausgeflippten Kreationen Gallianos fanden beim Publikum und der Kundschaft allerdings wenig Gefallen, da diese natürlich der alltäglich tragbaren Mode im Höchstmaß widersprach.

Im Jahre 1987 wurde er als „British designer of the year“ ausgezeichnet, die er in den Folgejahren noch einige weitere Mal gewinnen sollte.

Anfang der 1990er Jahre zog John Galliano in die Modemetropole nach Paris. Dort stellte er seine Kollektionen regelmäßig dem französischen Publikum in aufwändigen Modeschauen vor.

1995 wuerde er von der französischen Traditionsmarke Givenchy als Chefdesigner eingestellt, was vor allem in den französischen Medien für viel Aufruhr sorgte. Ein britischer Exzentriker, der an der kreativen Spitze über Wohl und Wehe des französischen Luxuslabels, das für elegante und edle Mode stand, entschied.

Mit der Zeit schaffte Galliano es jedoch seine Kritiker mehr und mehr von seinen Entwürfen zu überzeugen.

Ein Jahr später wechselte John Galliano zur nicht minder-renommierten Luxusmarke Dior. Auch dort zeigte er seine Entwürfe, Kreationen und Kollektionen, wie Bekleidung, Accessoires und Galliano Taschen in aufwändig inszenierten Bühnenshows.

Bis 2001 war John Galliano, der auch weiterhin Mode unter seinem eigenen Label kreierte, für Dior tätig und blieb auch dort seinem exzentrischen und extravaganten Modestil treu.

Anfang 2011 machte John Galliano in unerfreulicher Weise von sich Reden, als er alkoholisiert in einem Restaurant in Paris mehrere Gäste mit antisemitischen Äußerungen beleidigte und daraufhin von Dior vorläufig suspendiert und wenige Tage später gekündigt wurde.

Galliano Handtaschen

So exzentrisch wie Modeschöpfer ist, so extravagant ist auch die Mode des Labels. Dies gilt natürlich nicht nur für die Bekleidungsmode für Damen und Herren, sondern mitunter auch für die Accessoires und Galliano Taschen.

Dennoch hat natürlich auch der britische Designer aus den Fehlern der Anfangszeit seines Labels gelernt und sein Sortiment auf zwar kreativ gestaltete, aber dennoch auch im Alltag tragbaren Galliano Handtaschen erweitert.

Dabei umfasst das Angebot hochwertige Ledertaschen in verschiedenen Größen, Schnitten und Farben, in verschiedenen Designs als Umhängetaschen, Handtaschen, Henkeltaschen sowie Geldbörsen.

Galliano Taschen überzeugen durch ihren kreativen, modischen Look und gehören daher selbstredend auch zu den beliebtesten Taschen auf dem Markt.

Erworben können Galliano Handtaschen natürlich in vielen Boutiquen und Stores weltweit oder auch alternativ unkompliziert und bequem per Onlineeinkauf in diversen Internetshops, wie auch direkt im Onlinestore auf www.gallianostore.com

Weitere Informationen über das britische Modelabel sowie über Galliano Handtaschen finden Sie unter www.johngalliano.com